(Werbung Rezensionsexemplar aus der PenguinRandomhouse Verlagsgruppe)

Cixin Liu
heyne Verlag
Seiten 512
Science Fiction

Nach einer riesigen Supernova erkranken, durch die auf der Erde entstandenen Strahlung, alle Menschen im Alter über 13 Jahren und haben nur noch 10 bis 12 Monate zu leben. In dieser kurzen Zeit müssen die Erwachsenen, alle Kinder mit 13 Jahren und jünger, ausbilden und ohne Erwachsene überlebensfähig machen. Berufe wie Ärzte, Lehrer, Handwerker oder Regierungsabgeordnete werden in Zukunft von Kinder ausgeübt werden. Genauso wie das Militär und die ganzen Produktions-ketten für Lebensmittel, Storm, Kleidung und weiteres. Das alles muss in so kurzer Zeit erlernt werden. Nachdem, dann auch die letzten Erwachsenen verschwinden, wird es ernst. Schaffen es die Kinder eine bessere Welt zu gestallten?

Dieser Roman wird sehr politisch und militärisch erzählt und genau das lässt viele Parallelen auf unserer heutige Gesellschaft und Regierung ziehen. Ich war überrascht und geschockt. Cixin Liu hat es geschafft mich mit jeden Satz daran zweifeln zu lassen, das wir Menschen jemals in der Lage sein werden, diesen Planeten zu schätzen, geschweige denn ein friedvolles Miteinanderleben zu gestallten. Ich möchte nicht genauer auf den Inhalt eingehen, da ich finde man sollte dieses Meisterwerk selber lesen und entdecken und seine eigenen Schlüsse ziehen. Durch den einfachen Schreibstil, kann man den Charakteren sehr gut folgen. Von mir gibt es eine absolute Empfehlung für alle die gerne im Genre Sciene Fiction oder Gesellschaftskritische Romane lesen.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.